Fragen und Antworten

Woher kommen die Fahrräder?

Die Fahrräder werden in erster Linie von Privatpersonen und teilweise von Institutionen gespendet. Die Fahrräder haben teilweise länger gestanden oder sind teilweise stark reparaturbedürftig. 
Falls sie ein Fahrrad spenden wollen, nehmen sie gerne Kontakt zu uns auf. Natürlich nehmen wir auch gerne funktionsfähige Räder!

Wer bekommt die Fahrräder?

Die Fahrräder werden ausschließlich an geflüchtete Personen ausgehändigt, welche nach unserem Wissensstand noch kein eigenes Fahrrad besitzen. 

Wie erfolgt die Instandsetzung reparaturbedürftiger Räder?

Ein Team von freiwilligen Helfer_innen repariert zusammen mit den Geflüchteten das jeweilige Fahrrad.

Wer finanziert das Reparaturmaterial?

Aktuell erfolgt die Fianzierung durch eingeworbene Privatspenden (siehe: https://www.betterplace.org/de/projects/27527-fahrrader-fur-fluchtlinge).
Der aktuelle Mehrbedarf wird von der Evangelisch-Freikirchlichen Zellgemeinde Bremen abgesichert. 
Teilweise werden auch öffentliche Fördermittel beantragt. 

Wofür werden meine Spenden verwendet?

Deine Spende wird verwendet, um die Fahrräder, die teilweise mit starken Schäden gespendet werden, wieder Instand zu setzen. Es werden dafür ca. 20-30 € pro Fahrrad benötigt. 

Woher kommt die Idee?

Die Idee kommt von Zia Gabriele Hüttinger (Gründerin der Bremer Suppenengel - www.suppenengel.de).

In diesem Film erklärt Zia wie sie auf die Idee mit den Fahrräder gekommen ist.